Okt 032006
 

Am 01.10.2006 ging es gegen Ottensen 1 um weitere Punkte, um sich in der oberen Tabellenregion festzusetzen. OTT war in der Vergangenheit immer unangenehm zu spielen, da sehr routiniert und clever. Und genau so verlief dann auch die 1. HZ bis zum Pausenstand von 18:22 – fast ein Handballergebnis. Aber dann ließen wir durch sehr gute Teamverteidigung nur 7 Punkte im 3. Viertel zu, was die Grundlage zum verdienten Erfolg war. Auch das 4. Viertel ging an uns zum Endergebnis von 46:35. Die magere Punkteausbeute zeigt, dass wir die Abwesenheit von Jojo B. und Gesa noch nicht ganz kompensiert haben, allerdings war die Verteilung der mageren Punkteausbeute ganz i.O.

Es spielten sehr wenig: Anne, Marina und Martina und weiter Lewke (2), Svenja H. (5, 1 x 3er), Tanya (6, 2 x 3er, 2:0), Kim (4), Ilka (7, 3:3), Inken (9, 1:1!), Svenja W. (2, 2:0), Marieme (2) und Jojo Schm. (9, 2:1) trotz Ellenbogencheck und verlustiger Zahnteile im vorangegangenen RLN-Spiel.

Gitta
Weiterlesen »

Okt 032006
 

Am 01.10.2006 ging es gegen Ottensen 1 um weitere Punkte, um sich in der oberen Tabellenregion festzusetzen. OTT war in der Vergangenheit immer unangenehm zu spielen, da sehr routiniert und clever. Und genau so verlief dann auch die 1. HZ bis zum Pausenstand von 18:22 – fast ein Handballergebnis. Aber dann ließen wir durch sehr gute Teamverteidigung nur 7 Punkte im 3. Viertel zu, was die Grundlage zum verdienten Erfolg war. Auch das 4. Viertel ging an uns zum Endergebnis von 46:35. Die magere Punkteausbeute zeigt, dass wir die Abwesenheit von Jojo B. und Gesa noch nicht ganz kompensiert haben, allerdings war die Verteilung der mageren Punkteausbeute ganz i.O.

Es spielten sehr wenig: Anne, Marina und Martina und weiter Lewke (2), Svenja H. (5, 1 x 3er), Tanya (6, 2 x 3er, 2:0), Kim (4), Ilka (7, 3:3), Inken (9, 1:1!), Svenja W. (2, 2:0), Marieme (2) und Jojo Schm. (9, 2:1) trotz Ellenbogencheck und verlustiger Zahnteile im vorangegangenen RLN-Spiel.

Gitta
Weiterlesen »

Sep 272006
 

Heute sind wir in nur kleiner Besetzung, d.h. mit 8 Spielerinnen angetreten. Jojos Verletzung hat sich als doppelter Bänderriss herausgestellt. Wir müssen sicher ca. 5 – 6 Wochen auf sie verzichten. Maiky hat sich nach nur einem Spiel schon wieder abgemeldet, Marina ist im Urlaub und unsere 3. spielte parallel. Hier konnten wir heute nur Svenja H. ausleihen.

Es war klar, dass wir über eine aggressive Verteidigung ins Spiel kommen, viel Druck aufbauen und das Tempo hoch halten mussten. Das gelang über weite Strecken, zeitweise sogar excellent. Im letzten Viertel schwanden die Kräfte des Gegners dann erwartungsgemäß und wir ließen nur noch 7 Punkte zu. Der Sieg mit 18 Punkten (63 : 45) fiel allerdings deutlicher aus, als der Spielverlauf über 3 der 4 Viertel war. Insgesamt war ich mit diesem Arbeitssieg sehr zufrieden, zumal vor allen Dingen gegen Ende des Spiels von mehreren Spielerinnen Verantwortung übernommen wurde.

Verdient gewonnen haben: Anne, Tanya (15, 3 x 3er), Kim (7, 2:1), Svenja H. (5, 2:1), Ilka (14, 4:4), Inken (11, 6:1), Marieme (7, 1 x 3er), Jojo Schm. (4). – Bleibt also nur noch festzuhalten, dass Inken Freiwurftraining nötig hat und bei Jojo noch viel Potential schlummert.

Gitta
Weiterlesen »

Sep 272006
 

Heute sind wir in nur kleiner Besetzung, d.h. mit 8 Spielerinnen angetreten. Jojos Verletzung hat sich als doppelter Bänderriss herausgestellt. Wir müssen sicher ca. 5 – 6 Wochen auf sie verzichten. Maiky hat sich nach nur einem Spiel schon wieder abgemeldet, Marina ist im Urlaub und unsere 3. spielte parallel. Hier konnten wir heute nur Svenja H. ausleihen.

Es war klar, dass wir über eine aggressive Verteidigung ins Spiel kommen, viel Druck aufbauen und das Tempo hoch halten mussten. Das gelang über weite Strecken, zeitweise sogar excellent. Im letzten Viertel schwanden die Kräfte des Gegners dann erwartungsgemäß und wir ließen nur noch 7 Punkte zu. Der Sieg mit 18 Punkten (63 : 45) fiel allerdings deutlicher aus, als der Spielverlauf über 3 der 4 Viertel war. Insgesamt war ich mit diesem Arbeitssieg sehr zufrieden, zumal vor allen Dingen gegen Ende des Spiels von mehreren Spielerinnen Verantwortung übernommen wurde.

Verdient gewonnen haben: Anne, Tanya (15, 3 x 3er), Kim (7, 2:1), Svenja H. (5, 2:1), Ilka (14, 4:4), Inken (11, 6:1), Marieme (7, 1 x 3er), Jojo Schm. (4). – Bleibt also nur noch festzuhalten, dass Inken Freiwurftraining nötig hat und bei Jojo noch viel Potential schlummert.

Gitta
Weiterlesen »

Sep 272006
 

Am Sonnabend ging es für unsere U10 zum Saisonstart nach Eidelstedt.
Mit 8 Jungs und 3 Mädchen und vielen Eltern machten wir uns auf den Weg.
Als wir dort ankamen erfuhren wir, dass die Bergedorfer noch nicht ein eingetroffen waren. Nun sollte unser Spiel vorgezogen werden. Doch während wir noch mit der Anprobe der Trikots beschäftigt waren traf das U10 Team von Bergedorf ein.
Nun hatten wir ja viel Zeit, wir konnten in Ruhe ein Mannschaftsfoto schießen und uns dann die Begegnung BG West – TSGB anschauen. Die Trainer und Eltern gingen nach draußen in die Sonne und hielten kurzer Hand einen Elternabend ab.

7 Kinder bestritten heute zum Erstenmal ein Basketballspiel.
Unser erster Gegner war die TSG Bergedorf. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und kämpften um jeden Ball. Unsere beiden Körbe wurden mit großem Jubel gefeiert. Am Ende hatten wir mit 39:4 verloren, war aber nicht so wichtig für uns.
Gleich anschließend spielten wir gegen BG West. In diesem Spiel konnten wir unsere Korbausbeute verdoppeln und haben viermal gejubelt.
Im Jubeln waren wir die größten auch wenn es am Ende 48:8 für BG West stand. Tobias coachte sein erstes Spiel und hat seine Sache sehr gut gemacht. Wir werden weiterhin fleißig trainieren, um in den nächsten Spielen noch mehr Bälle in dem Korb zu versenken.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht die Kinder bei diesem Turnier zu betreuen und zu sehen mit wieviel Einsatz und Spaß die Kinder dabei sind.

Für SCAL kamen zum Einsatz: Tjark, Niklas, Fabio, Ben, Clemens, Bastian, Daniel, Mateo, Laura, Emma und Katharina.

Coach: Tobias und Birgit
Weiterlesen »

Saisonauftakt DO

 Posted by at 12:01  Allgemein, Damen
Sep 222006
 

Am 17.09.2006 startete die DO (2. Damen) in die Saison 2006/2007 gegen die BG West. Während im letzten Jahr das erste Spiel ebenfalls gegen BGW noch knapp verloren ging, konnten unsere Frauen in diesem Jahr das Spiel mit 3 Punkten nach Hause bringen.

Nach gutem Start mit excellenter Verteidigung (1. VZ 18:6) verloren wir dann aber das 2. Viertel deutlich mit 12 : 20. Die 2. HZ war ausgeglichen, sodass sich am Ende der Routiniertere und das glücklichere Händchen durchsetzte. Noch 5 Minuten vor Schluss führte BGW mit 4 Punkten, dann gab es 7 Punkte in Folge von den beiden Jojo's. Leider verletzte sich Jojo B. dann 3 Minuten vor Schluss mit Verdacht auf Bänderriss. Die BGW erzielte noch 6 Punkte, aber nun sprang Ilka in die Bresche, verwandelte einen 2-Punkte-Korb und traf nervenstark 4 von 5 möglichen Freiwürfen zum Endergebnis von 57:54.

Unseren Youngstern konnte ich in diesem Spiel nicht so viel Spielzeit ermöglichen. Bei solchen Spielen müssen die Jugendlichen von der Bank lernen und in das Training mitnehmen, was noch fehlt. Maiky fehlt noch etwas die Bindung an das Team und Anne ist noch nicht wieder 100%ig einsetzbar nach langer Trainingspause und Verletzung. Es fehlten Marina, Marieme und Hilke.

Gerne würden wir Sabrina L. und Julia donnerstags einmal im Training sehen, damit wir auch sie einsetzten können.

Es spielten: Lewke (2), Anne, Tanya (2), Maiky (2), Kim (4), Svenja, Jojo Schm. (13), Ilka (9), Inken (4), Jojo B. (21), Charly.
Weiterlesen »

Saisonauftakt DO

 Posted by at 12:01  Allgemein, Damen
Sep 222006
 

Am 17.09.2006 startete die DO (2. Damen) in die Saison 2006/2007 gegen die BG West. Während im letzten Jahr das erste Spiel ebenfalls gegen BGW noch knapp verloren ging, konnten unsere Frauen in diesem Jahr das Spiel mit 3 Punkten nach Hause bringen.

Nach gutem Start mit excellenter Verteidigung (1. VZ 18:6) verloren wir dann aber das 2. Viertel deutlich mit 12 : 20. Die 2. HZ war ausgeglichen, sodass sich am Ende der Routiniertere und das glücklichere Händchen durchsetzte. Noch 5 Minuten vor Schluss führte BGW mit 4 Punkten, dann gab es 7 Punkte in Folge von den beiden Jojo's. Leider verletzte sich Jojo B. dann 3 Minuten vor Schluss mit Verdacht auf Bänderriss. Die BGW erzielte noch 6 Punkte, aber nun sprang Ilka in die Bresche, verwandelte einen 2-Punkte-Korb und traf nervenstark 4 von 5 möglichen Freiwürfen zum Endergebnis von 57:54.

Unseren Youngstern konnte ich in diesem Spiel nicht so viel Spielzeit ermöglichen. Bei solchen Spielen müssen die Jugendlichen von der Bank lernen und in das Training mitnehmen, was noch fehlt. Maiky fehlt noch etwas die Bindung an das Team und Anne ist noch nicht wieder 100%ig einsetzbar nach langer Trainingspause und Verletzung. Es fehlten Marina, Marieme und Hilke.

Gerne würden wir Sabrina L. und Julia donnerstags einmal im Training sehen, damit wir auch sie einsetzten können.

Es spielten: Lewke (2), Anne, Tanya (2), Maiky (2), Kim (4), Svenja, Jojo Schm. (13), Ilka (9), Inken (4), Jojo B. (21), Charly.
Weiterlesen »

2. M12LTurnier

 Posted by at 00:10  Allgemein, Jugend
Sep 212006
 

Von 9.00-13.00 ist die MU12 in Volksdorf zu sehen

Für alle die sich gerne ein U12 Spiel ansehen möchten.
Wir spielen am Sonntag, dem 24.09.2006 in der Halle des Gymnasiums Buckhorn, Volksdorfer Damm 74.

10.00 Uhr RIST-SCAL
11.00 Uhr SCAL-BCH
12.00 Uhr TSGB-SCAL
Weiterlesen »

Sep 142006
 

Die Dritten Herren hatten ihre erste Begegnung gegen den HSV in der TALA. Nachdem ich die Herren bei einem Spiel das erste Mal gecoacht habe, frage ich mich nur, warum man letzte Saison so mächtige Probleme hatte die Klasse zu halten. Eine konzentrierte und engagierte Spielleistung führten zu einem nie gefährdeten Sieg (79:47). Die Center wurden gut ins Spiel gebracht, in der Verteidigung wurde gut variiert und keine leichten Körbe zugelassen und in der Offensive wurde vielleicht ein wenig strukturierter gespielt, sodaß der Sieg nie gefährdet war. Jungs, viel Training und ein paar Spiele noch und es flutscht richtig.

Michael Kölbl
Weiterlesen »

Sep 142006
 

M20 Heimspiel gegen Bergedorf 1

Die M20 fing sich gleich zu Beginn der Saison eine herbe Klatsche ein. Nervöser Spielaufbau, mangelhafte Verteidigung und fehlende Abgeklärtheit der Leistungsträger führten zu einem 51:117. Jungs, weiterarbeiten, daraus lernen und abhaken.

M18 Auswärtsspiel gegen SGAM 1

Unsere M18 L lieferte ein gutes erstes Spiel in der Leistungsrunde gegen SGAM ab. Hier wurde deutlich, dass kein Spieler Erfahrung aus früheren Leistungsrunden hat. Jedoch waren Einsatzwille und Kampfgeist beispielhaft und stellten vor allem den Trainer sehr zufrieden.
So kam es, dass wir nach zwischenzeitlichen 36 Punkte Rückstand wieder auf 6 Punkte rankamen, jedoch in der Endphase nicht die nötige Erfahrung hatten den Sack zuzumachen und so das Spiel mit 91:101 an SGAM. Wir freuen uns auf jedes weitere Spiel und wenn wir weiter so kämpfen, sorgen wir noch für so manche Überraschung.

Michael Kölbl
Weiterlesen »